Ambulante Schlaf-Apnoe-Diagnostik
Ambulante Schlaf-Apnoe-Diagnostik

Das Schlafapnoe-Syndrom ist ein Beschwerdebild, das durch Atemstillstände während des Schlafes verursacht wird und durch eine ausgeprägte Tagesmüdigkeit bis hin zum Einschlafzwang gekennzeichnet ist. Die Atemstillstände führen zu einer verringerten Sauerstoffversorgung des Körpers und zu wiederholten Aufweckreaktionen. Die Schlafapnoe ist ein gewichtiger kardiovaskulärer Risikofaktor. Es bestehen aber auch Zusammenhänge mit Depressionen, Diabetes mellitus, Magengeschwüren und Tinnitus.

Ein kleines digitales Gerät zeichnet verschiedene Funktionen (Herz-Kreislauf, Atmung) im Schlaf auf. Das Ergebnis lässt Rückschlüsse auf das Vorliegen einer Schlafapnoe zu.