24-Stunden-Blutdruckmessung
24-Stunden-Blutdruckmessung

Bei der 24-Stunden-Blutdruckmessung handelt es sich um eine digitale Aufzeichnung des Blutdrucks über einen tragbaren Apparat mit Blutdruckmanschette über einen gesamten Tag. Dabei wird in der Regel der Blutdruck am Tage alle 15 Minuten und in der Nacht alle 30 Minuten gemessen. In der Auswertung ergibt das ein aufschlussreiches Blutdruckprofil, welches wesentlich zur Diagnostik und Therapieführung des arteriellen Bluthochdrucks beiträgt.